Doom1 > Doom 2? Was ist härter?

:sin: Für Nostalgiker :sin:

Moderator: Doomgater

Doom1 > Doom 2? Was ist härter?

Beitrag Nummer:#1  Beitragvon T0b3 » Do 13 Okt, 2011 11:42

oRk-Nas hat am Do 13 Okt, 2011 10:57 folgendes geschrieben:Naja. ID Spiele waren ja schon immer nicht die allerschwersten.


Hm, also ich fand DOOM 1 auf Nightmare teilweise schon knackig..


T0b3
Longarm Commando
Longarm Commando

Beiträge: 358
Registriert: Do 05 Mär, 2009 21:14
Wohnort: Berlin

Re: Wann holt ihr es euch?

Beitrag Nummer:#2  Beitragvon oRk-Nas » Do 13 Okt, 2011 17:39

Hm. Ja, das waren wohl die härtesten.
Doom1/2 auf Nightmare.
Wobei ich Doom 2 wesentlich schwerer fand. :)

Aber Quake und Doom 3 waren ja dann nicht mehr SOO hart. :D
Wenn auch kein Spaziergang, so ist das nicht.


We iz da Orkz, an' you iz not!
oRk-Nas
Hellknight
Hellknight

Beiträge: 2514
Registriert: Mi 11 Feb, 2009 16:39

Re: Wann holt ihr es euch?

Beitrag Nummer:#3  Beitragvon T0b3 » Do 13 Okt, 2011 20:04

oRk-Nas hat am Do 13 Okt, 2011 17:39 folgendes geschrieben:Hm. Ja, das waren wohl die härtesten.
Doom1/2 auf Nightmare.
Wobei ich Doom 2 wesentlich schwerer fand. :)

Aber Quake und Doom 3 waren ja dann nicht mehr SOO hart. :D
Wenn auch kein Spaziergang, so ist das nicht.


DOOM 2 war doch viel einfacher.. o0
Alleine durch die DBS und mehr ammo-pickups..


T0b3
Longarm Commando
Longarm Commando

Beiträge: 358
Registriert: Do 05 Mär, 2009 21:14
Wohnort: Berlin

Re: Doom1 > Doom 2? Was ist härter?

Beitrag Nummer:#4  Beitragvon Chris Sabion » Fr 14 Okt, 2011 06:28

Hab die Diskussion hier mal abgetrennt, damit's im Classic Doom Forum auch mal voller wird, o.k.? ;)


BildBildBild
Chris Sabion
Senior Marine
Senior Marine

Beiträge: 13372
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 13:11
Wohnort: Dortmund

Re: Doom1 > Doom 2? Was ist härter?

Beitrag Nummer:#5  Beitragvon oRk-Nas » Fr 14 Okt, 2011 12:22

Naja, die DBS macht das Handling gegen die "kleinen" Gegner durchaus leichter, aber ab Hell Knight wird das auch schon knackig.

Was ich alleine gegen Pain Elementals verreckt bin ... das ist quasi nicht zählbar.
(Heutzutage, mit mehr Wissen sind die nicht mehr so hart ... aber damals)

Ich finde schon, dass Doom 2 mit Revenant (meiner Ansicht nach die härtesten), ArchVile und Arachnotron wesentlich härter war als Doom 1.

Darüberhinaus halt auch mehr Cyberdemon/SpiderMastermind Action, WESENTLICH mehr Gegner ... UND Heavy Weapon Dudes.
Wenn man die nicht direkt ausgeschaltet hat ... UAH!

Ich fand das leveldesign in Doom 1 cooler, irgendwie.
Aber Doom 2 war in meinen Augen schon wesentlich schwerer.

Abgesehen davon, dass ich den Endgegner jahrelang nicht schaffen KONNTE und gecheatet habe.  :ugly:  :ugly:


We iz da Orkz, an' you iz not!
oRk-Nas
Hellknight
Hellknight

Beiträge: 2514
Registriert: Mi 11 Feb, 2009 16:39

Re: Doom1 > Doom 2? Was ist härter?

Beitrag Nummer:#6  Beitragvon T0b3 » Fr 14 Okt, 2011 13:23

oRk-Nas hat am Fr 14 Okt, 2011 12:22 folgendes geschrieben:Naja, die DBS macht das Handling gegen die "kleinen" Gegner durchaus leichter, aber ab Hell Knight wird das auch schon knackig.

Was ich alleine gegen Pain Elementals verreckt bin ... das ist quasi nicht zählbar.
(Heutzutage, mit mehr Wissen sind die nicht mehr so hart ... aber damals)

Ich finde schon, dass Doom 2 mit Revenant (meiner Ansicht nach die härtesten), ArchVile und Arachnotron wesentlich härter war als Doom 1.

Darüberhinaus halt auch mehr Cyberdemon/SpiderMastermind Action, WESENTLICH mehr Gegner ... UND Heavy Weapon Dudes.
Wenn man die nicht direkt ausgeschaltet hat ... UAH!

Ich fand das leveldesign in Doom 1 cooler, irgendwie.
Aber Doom 2 war in meinen Augen schon wesentlich schwerer.

Abgesehen davon, dass ich den Endgegner jahrelang nicht schaffen KONNTE und gecheatet habe.  :ugly:  :ugly:


:ugly:

Hm.
Ich weiss noch, wie ich erst kürzlich DOOM 1+2 auf der Xbox durchgezockt habe.

Bei DOOM 1 hatte ich durch andauernden Munitionsmangel echt Probleme. Besonders in Episode 4.
Bei DOOM 2 keine, da viel Munition, besonders für die dicken Waffen.
Pain Elementals sind schon ziemlich ew, ja. Aber andere Gegner sind nicht wirklich schwer. Revenants und Archviles sind easy, wenn man um ne Ecke zurückkann. Und ich glaube die sind nie in einem komplett offenen Feld aufgetaucht, oder? o0


T0b3
Longarm Commando
Longarm Commando

Beiträge: 358
Registriert: Do 05 Mär, 2009 21:14
Wohnort: Berlin

Re: Doom1 > Doom 2? Was ist härter?

Beitrag Nummer:#7  Beitragvon oRk-Nas » Sa 15 Okt, 2011 10:39

Sind sie nicht.

DASS man da aus der Sichtweite raus musste, musste man erstmal WISSEN! :ugly:

Ich spiele Doom1 / Doom 2 immer noch, aber relativ selten.
Spreche hier halt auch von meinem ersten Mal ... und da fand ich Doom 2 schon uberhart.

DOom1 war mein erster Shooter, das war damals eh eine KOMPLETT andere Liga.
Bin 2 Stunden vor dem Cyberdmeon weggerannt, weil ich dachte, der ist unbesiegbar. :ugly:

Episode 4 zähle ich nur bedingt dazu, da die ja erst später kam.
Aber ja, die ist schon knackig.

Wobei in meinen Augen der Schwierigkeitsgrad abnimmt, je nach Fortschritt.

:)


We iz da Orkz, an' you iz not!
oRk-Nas
Hellknight
Hellknight

Beiträge: 2514
Registriert: Mi 11 Feb, 2009 16:39

Re: Doom1 > Doom 2? Was ist härter?

Beitrag Nummer:#8  Beitragvon T0b3 » So 16 Okt, 2011 12:40

oRk-Nas hat am Sa 15 Okt, 2011 10:39 folgendes geschrieben:Sind sie nicht.

DASS man da aus der Sichtweite raus musste, musste man erstmal WISSEN! :ugly:


:ugly:

oRk-Nas hat am Sa 15 Okt, 2011 10:39 folgendes geschrieben:Bin 2 Stunden vor dem Cyberdmeon weggerannt, weil ich dachte, der ist unbesiegbar. :ugly:


Auf der 360 gibt's n Achievement, wenn man n Cyberdemon nur mit Fäusten besiegt. Das war vielleicht ne schmutzige Angelegenheit.  :catch:

oRk-Nas hat am Sa 15 Okt, 2011 10:39 folgendes geschrieben:Episode 4 zähle ich nur bedingt dazu, da die ja erst später kam.
Aber ja, die ist schon knackig.


Ich erinnere mich an andauernd hinter dir spawnende Gegner.. ich glaube, ich bin in der Episode mehr gerannt als dass ich geschossen habe. : D


T0b3
Longarm Commando
Longarm Commando

Beiträge: 358
Registriert: Do 05 Mär, 2009 21:14
Wohnort: Berlin

Re: Doom1 > Doom 2? Was ist härter?

Beitrag Nummer:#9  Beitragvon C-Ro » So 16 Okt, 2011 17:08

Ich hab beides nur ein einziges mal gezockt. Das 1996/1997 beim Todesficker.


god bless you

Bild Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19585
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: Doom1 > Doom 2? Was ist härter?

Beitrag Nummer:#10  Beitragvon oRk-Nas » Mo 17 Okt, 2011 08:45

Ich spiele Doom 1 teilweise  (selten) heute noch.

HEUTE NOCH!!!!  :catch:


Abgesehen von Sodoom!!!
Meinem hervorragenden Mod für Doom 1 :ugly:


We iz da Orkz, an' you iz not!
oRk-Nas
Hellknight
Hellknight

Beiträge: 2514
Registriert: Mi 11 Feb, 2009 16:39

Re: Doom1 > Doom 2? Was ist härter?

Beitrag Nummer:#11  Beitragvon Doomgater » Mo 17 Okt, 2011 13:00

Doom2 Map 30 ist immer noch kein Spaziergang.
Und Plutonia auf UV ist nach wie vor reichlich hart.

Übrigens: Es gibt den Titel Doom Tyson für Leute,
die nur ber Faust durchkommen....

http://en.wikipedia.org/wiki/Doom_competitive_gaming


Doomgater
Classic Doom Experte
Classic Doom Experte

Beiträge: 199
Registriert: Fr 06 Feb, 2009 14:01

Re: Doom1 > Doom 2? Was ist härter?

Beitrag Nummer:#12  Beitragvon oRk-Nas » Do 20 Okt, 2011 07:51

Ja, Custom Wadfiles sind eh ein anderes Kapitel. :ugly:


We iz da Orkz, an' you iz not!
oRk-Nas
Hellknight
Hellknight

Beiträge: 2514
Registriert: Mi 11 Feb, 2009 16:39


Zurück zu Doom 1 und 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast