FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Bruce Will es wissen...rund ums Kino und andere Medien

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#26  Beitragvon too.hardcore » So 27 Okt, 2013 19:39

und ich hab jetzt netflix.

:jay:  :jay:  :jay:


too.hardcore
Elite Marine
Elite Marine

Beiträge: 4046
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 17:42

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#27  Beitragvon C-Ro » So 27 Okt, 2013 19:45

Wat is dat?


god bless you

Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19508
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#28  Beitragvon too.hardcore » So 27 Okt, 2013 20:31

amerikanische online videothek. im prinzip wie maxdome, nur mit ner riesenauswahl und in günstig.

gibt die sachen da allerdings nur auf englisch.


too.hardcore
Elite Marine
Elite Marine

Beiträge: 4046
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 17:42

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#29  Beitragvon Lt. H. » So 27 Okt, 2013 20:42

too.hardcore hat am So 27 Okt, 2013 20:31 folgendes geschrieben:
gibt die sachen da allerdings nur auf englisch.


Was ich bei den Synchronisationen teilweise durchaus als Vorteil bewerten würde :ugly:


Lt. H.
ArchVile
ArchVile

Beiträge: 1816
Registriert: Fr 09 Apr, 2010 15:48
Wohnort: Österreich

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#30  Beitragvon C-Ro » Di 29 Okt, 2013 16:57

too.hardcore hat am So 27 Okt, 2013 18:43 folgendes geschrieben: ...@c-ro

na da bin ich ja mal neugierig.

...



Bitte:



Kabel Deutschland
z. Hd. Frau Susanne May
Kundenservice
99116 Erfurt

Beschwerde und Kündigung von Premium HD und Sicherheitspacket


Sehr geehrte Frau May,
sehr geehrte Damen und Herren,

im August 2013 habe ich im KabelDeutschland-Shop in Hannover Telefon, Internet und Fernsehen als Gesamtpacket gebucht. Mir wurde zugesagt, dass alle erforderlichen Geräte mindestens eine Woche vor Leistungsbeginn (01.09.2013) ausgeliefert werden, damit die Selbstinstallation schon erledigt werden kann und ich sofort surfen, telefonieren und Fernsehen kann.

Am 28.08.2013 rief mich eine Mitarbeiterin an um sich zu erkundigen, ob ich mit Ihrer Leistung zufrieden sei. Da zu diesem Zeitpunkt aber weder Ihre mir zugesicherte Leistung erfolgen sollte, noch dass ich die Geräte erhalten hatte, konnte ich der Dame nur sagen, dass ich ihr nichts dazu sagen kann.

Am 03.09.2013 wurde versucht mir die Geräte für die gebuchte Leistung zuzustellen. Am 04.09.2013 konnte ich sie dann in der Filiale abholen. Nach der Installation funktionierten Telefon und Internet. Fernsehen scheiterte allerdings an Punkt 2 der Installation wegen „fehlendem und/oder nicht vorhandenem Antennensignal“.

Mein Anruf bei der Service-Hotline, bei dem ich anmerkte, dass noch kein Mitarbeiter bei mir vorstellig war um evtl. am Kabeldeutschlandkasten im Keller des Hauses das Signal frei zu schalten, brachte mir dann nach Ausschluss eines defekten Kabels (ich hatte Ein- und Ausgangskabel mehrfach ausgetauscht) und Reset des Receivers mit erneutem Installationsversuch die Information, dass der Receiver defekt sein muss und ich ein Austauschgerät erhalte.

Angeblich wurde durch den von Ihnen beauftragten Paketdienst GLS an zwei auf einander folgenden Tagen (Montag und Dienstag) versucht um jeweils 11.45 Uhr den Receiver zuzustellen. Eine Benachrichtigung erhielt ich hierüber allerdings am Montag gar nicht und auch am Dienstag war um 17 Uhr keine Benachrichtigung im Briefkasten. Um 17.45 Uhr allerdings lag eine Benachrichtigung auf den Briefkästen im Hause. Da das Gerät nicht zugestellt werden konnte, wurde es nicht in eine nahegelegene Filiale, sondern in das ca. 15 km entfernte Depot in Laatzen, OT Rethen, gebracht, damit ich es dort abholen könne. Das tat ich dann.

Neues Gerät, selber Fehler. „Fehlendes oder kein Antennensignal“. Erneuter Anruf bei der Hotline, Gespräche mit Technikern, Vertragsleuten ect. jeweils mit kompletter Erklärung der Geschehnisse. Der an diesem Tag mit mir verbundene Technikmitarbeiter klärte wenigstens im Vorfeld mit mir ab, ob der Fehler bei mir liegt (falsche Fernseherbedienung, Antennenkabel kaputt/zu lang/nicht älter als 5 Jahre, keine Splittung des Signals,  ect.) vorlag. Ergebnis: Irgendetwas soll freigeschaltet werden. Falls weiterhin kein Fernsehen möglich wäre, könne mich auch an den Kabeldeutschlandladen, bei dem ich den Vertrag geschlossen habe wenden, der hätte direkte Durchwahlen zu den zuständigen Leuten.  2 Mitarbeiterinnen wollten mich aber 2 Tage später zurückrufen. Am nächsten Tag, wie von der Hotline empfohlen eine erneute Installation des HD-Receivers versucht. Sie ahnen es: „Fehlendes oder kein Antennensignal“.  Übrigens warte bis heute auf die Anrufe Ihrer Mitarbeiterinnen. Der Mitarbeiter im Kabeldeutschlandladen hat mir dann mitgeteilt, dass er auch nur die Standard-0800-Servicenummern zur Verfügung hat, aber ich könne gerne Vorbeikommen. „Nö“ denke ich mir, der Mann hat sicherlich wichtigeres zu tun und ja nur die selben Möglichkeiten, wie ich.

Zwischendrin erhalte ich von Ihnen, Frau Susanne May, mehrfach das Angebot zu meinem bestehenden Internet- und Telefon-Vertrag auch Fernsehen in HD-Qualität empfangen zu können. Ich brauche nur zu bestellen. Scheinbar ein neckischer Scherz unter Freunden. Hab ich doch schon. Funktioniert nur nicht.

Also habe ich erneut mein Glück bei Ihrer Hotline versucht. Diesmal bin ich schon etwas ungehaltener. Die erste Mitarbeiterin mit der ich an diesem Tag spreche, kann mir auch nicht helfen. Ist ja ein Technikproblem. Ich möchte jemanden sprechen, der Ahnung hat und etwas entscheiden darf. Ferner wähle ich meine Worte deutlicher. Sie erkennt meinen Unmut und die entstandenen Aufwendungen (Lebenszeit, Spritgeld, ect.) an und gewährt mir eine Gutschrift von 10 €. Mehr liegt nicht in ihrer Kompetenz. Ich bin begeistert. Nach erneuter chronologischer Erklärung der bisher abgelaufenen Ereignisse an 3 Mittarbeiter meint die Technik-Hotline: Ein Techniker muss mal vorbeischauen. Das finde ich gut. Habe ich ja schon bei meinem ersten Anruf Anfang Sepember vorgeschlagen. Am 24.09.2013 bekomme ich eine SMS mit der Zusage, den Auftrag 002-xyz/13 schnellstmöglich zu erledigen. Ja, es stimmt, von einer Information, was, wann gemacht werden soll steht da nichts. Auch nicht, dass ich darüber informiert werde, wenn es geschehen ist. Mein Fehler, dass ich bis Anfang Oktober warte um mal nachzufragen.

Die Mitarbeiterin der Hotline will wie gewohnt alle Informationen, was bisher passiert ist. Sie bekommt sie. Sie kann aber im Gegensatz zu allen anderen bisher sehen, dass der o. g. Auftrag erledigt sein soll und fragt, ob das Fernsehen nicht schon funktioniert. Kann ich nicht sagen, weil ich nicht dogmatisch einmal täglich versuche den HD-Receiver zu installieren. Aber gut, ich will es versuchen. Die Mitarbeiterin sagt, sie muss da noch etwas nachschauen und würde sich melden. Tatsächlich bekomme ich kurze Zeit später, am 04.10.2013 eine SMS, dass der Auftrag 002-xyz/13  abgeschlossen ist und ichmöglicherweise entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen möge. Noch am selben Tag starte ich zum gefühlt 1000sten (tatsächlich zum 14. Mal) Mal die HD-Receiver-Installation. Sie ahnen es: „Fehlendes oder kein Antennensignal“.

Nun rufe ich die Hotline an, die mir penetrant ein HD-Receiver aufschwatzen will, den ich bereits habe. Vielleicht weiß ja niemand davon, und daran liegt es, dass da nichts funktioniert. Die Dame ist verwirrt ob meines Anrufes. Warum ich sie und nicht die Technik anrufe. Ich erklär, dass ich das schon getan habe und vermute, da ich ja scheinbar nicht als Vertragspartner gelistet bin (Werbung für etwas, was ich schon habe), dass das Problem woanders liegt. Nein. Also wieder ein Techniker.

Der scheint sich aber nun meiner Sache anzunehmen. Obwohl er nicht sofort alles überblicken kann, („da ist bei Ihnen aber eine Menge schief gelaufen…“) versichert er mir, dass er sich den Vorgang genau anschauen wird, noch mit Vorgesetzten reden muss und mich in 30 Minuten wieder anrufen will. Ich gebe Ihm eine Stunde und noch mit auf den Weg, dass er für mich der All-Time-Mitarbeiter von Kabeldeutschland wird, wenn er mir tatsächlich helfen und das Problem beseitigen kann. Vielleicht war diese Bürde zu hoch. Sie ahnen es: Auf den Rückruf warte ich noch heute.

Jetzt (einige Tage später) neigt sich meine Geduld dem Ende entgegen. Ich lande wieder bei einem Techniker, dem ich wieder alles erklären muss. Dann soll ich Receiver und Fernseher einschalten. Kann ich nicht. Ich bin in der Mittagspause meiner Arbeit. Dann kann er mir auch nicht helfen. Er hätte sonst das Signal/die Frequenz gemessen. Ich soll nochmal anrufen, wenn ich vor den Geräten sitze. Er gibt mir eine Telefonnummer, mit der ich schneller zu jemandem durchgestellt werden soll, der Ahnung hat. Diese Nummer entpuppt sich bei dem Versuch sie anzurufen als nicht existent heraus.

Ich rufe also wieder bei der Hotline-Vertragsabschlüsse an. Ich bin zugegeben etwas sehr angefressen, aber trotzdem Höflich und sachlich und verlange Sie (Frau Susanne May) zu sprechen. Das geht nicht. Ich schildere den mittlerweile sehr komplexen Sachverhalt, was die Dame scheinbar überfordert. Nachdem sie mir als Lösung meines Problems offerierte, dass mir doch schon 10 € gut geschrieben wurden, legt sie im weiteren Verlauf des Gesprächs einfach auf. Gut geschulte Mitarbeiter. Da ich mir nach 15 Mitarbeitern und 6 Stunden telefonieren abgewöhnt habe mir die Namen der Personen am anderen Ende zu notieren (waren ja eh meistens nicht zuständig) weiß ich leider nicht mehr wie die Dame heißt. Mein Fehler!

Letzter Versuch, bevor mir der Kragen platzt und Sie einen Kunden verlieren. Es ist der 22.10.2013. 52 Tage nachdem ich eigentlich schon entspannt Fernsehen in HD-Qualität genießen können sollte. Diesmal versucht eine andere Dame, nachdem sie sich erkundigt hat, mit wem, mich zu weiter zu verbinden, da sie nicht zuständig ist. Sie verspricht mich nicht in der Warteschleife hängen zu lassen und hält Wort. Kurze Rückmeldung Ihrerseits, dann werde ich verbunden. Zur Technik. Dort frage ich, was denn eigentlich bei diesem ominösen Auftrag 002-xyz/13 (Auftragsbestätigung vom 24.09.2013) erledigt wurde und erfahre, dass die Erledigung darin bestand einen neuen Auftrag anzulegen. Und zwar einen so genannten BI. Eine Inbetriebnahme. Sehr gut! Endlich das worauf ich seit dem 01.09.2013 warte! Erledigt war der aber noch nicht. Dazu müsse ich mit den Leuten von der Vertragshotline sprechen. Ich frage mich, „warum?“ und den Herrn von der Technik ob er mich verbinden könne. Er tut es.

Das Gespräch mit der Dame vom Vertragswesen läuft zu Beginn, wie alle Gespräche bisher. Nachdem sie hört, dass eine Kollegin heute schon einfach aufgelegt hat, versichert sie mir dies nicht zu tun. (Übrigens habe ich nachdem die Mitarbeiterin einfach so auflegte, der Aufzeichnung sämtlicher Gespräche zugestimmt) Allerdings frage ich diesmal schon frühzeitig, ob die Informationen, die ich bisher jedem Mitarbeiter und jeder Mitarbeiterin gegeben habe nicht irgendwo zentral erfasst werden, wo man das nachlesen kann, damit ich meine Stimme schonen kann. Sie schaut nach. Dann fragt sie, was ich von ihr will. Ich müsse mit der Technik sprechen. Ich wiederhole, was mir von der Technik gesagt wurde. Damit es jetzt nicht mehr zu lange wird, kürze ich hier ab. Die Dame sagt, ich habe nur einen Standardvertrag und das Freischalten durch den Techniker vor Ort wird mich aufgerundet 100 € kosten. Damit bin ich nicht einverstanden, da ich eine solche vertragliche Vereinbarung nicht getroffen habe.

Mir wurde vorgeschlagen selber einen Techniker zu beauftragen, oder mich eigenhändig an dem Anschluss zu schaffen zu machen. Auf meine Frage, ob ich denn einfach den Verschlossen Kasten im Keller aufbrechen dürfe, da ich keinen Schlüssel dafür besitze und im Verlauf des weiteren Gesprächs…  Sie ahnen es: Die Dame legt auf.

Ich bin dann in den Kabeldeutschland-Shop gegangen. Der Mitarbeiter dort telefonierte ca. 10 Minuten. Am selben Tag bekam ich eine SMS und abends einen Anruf mit einem Termin am nächsten Tag, bei dem ein Mitarbeiter von Cabelway AG den Filter im Kabeldeutschlandkasten entfernte. Nun läuft es. Geht doch!

Manch einer würde nun dem Fernseh-Gott ein kräftiges Hallelujah! empor schmettern. Ich allerdings habe ein paar Fragen, um deren Beantwortung ich sie bitte (bitte keine vorgefertigten Textbausteine verwenden):

Fazit:

Um diese Schreiben nicht unnötig zu strecken habe ich die Beschreibung des Weges bis ich ein menschliches Wesen am anderen Ende der Telefonleitung hatte und Zeiten in der Warteschleife weg gelassen.

Ihre Hotline-Mitarbeiter sind grundsätzlich (bedeutet: es gibt Ausnahmen) freundlich, aber offensichtlich fehlt es an Kompetenz, Entscheidungsbefugnis und Struktur, denn keine(r) Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (außer die Dame, welche mir eine 10 € Gutschrift zugestand) konnte oder wollte mir (Ihrem Kunden) helfen das bestehende Problem zu lösen.

Ich konnte in der Zeit vom 01.09. – 23.10.2013 kein vertraglich zugesichertes Fernsehprogramm empfangen, durfte aber schon dafür bezahlen. Entsprechend waren die von Ihnen zugesandten Programmzeitschriften nutzlos.

Die 2 monatige, kostenfreie Nutzung von Premium HD ist somit auch entfallen.

Ich bin unnützer Weise ca. 30 km mit dem PKW gefahren um einen überflüssigen Austausch-Receiver abzuholen, der eigentlich zu mir hätte geliefert werden sollen.

Ich habe etliche Stunden meiner Lebenszeit wegen falscher Informationen der Mitarbeiter Ihrer Hotlines unnütz verschwendet.

1. Wie sehen Sie diesen Sachverhalt?
2. Was gedenken Sie (in meinem konkreten Fall) zu tun?


Gespannt erwarte ich Ihre Antwort auf dieses Schreiben. Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich bereits im Voraus.

Ich kündige das Sicherheitspaket und das Premium HD.

Mit freundlichen Grüßen



Schreiben geht heute raus.


god bless you

Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19508
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#31  Beitragvon Chris Sabion » Di 29 Okt, 2013 19:04

Wow! Bei soviel Inkompetenz hätte ich auch direkt gekündigt (habe ich damals auch, allerdings bei 1&1)...das Problem dürfte die 24-monatige Vertragslaufzeit sein, für die ich einen Anwalt nehmen musste, der hat uns dann da durch geboxt.

Also sei Dir versichert: KabelDeutschland ist nicht der einzige Verein hier, dem es an Kompetenz, Struktur und Mitarbeiterschulungen mangelt.

P.S.: Auch Mitarbeiter von O² haben einfach aufgelegt, selbst erlebt.


BildBildBild
Chris Sabion
Senior Marine
Senior Marine

Beiträge: 13351
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 13:11
Wohnort: Dortmund

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#32  Beitragvon C-Ro » Di 29 Okt, 2013 19:36

Hab die Geschichte gestern meinem ehemligen Chef erzählt. Der meinte nur bei der Telekom ist es ihm ähnlich ergangen. :ugly:

Am besten ist scheinbar: Schüssel aufs Dach!


god bless you

Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19508
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#33  Beitragvon too.hardcore » Mi 30 Okt, 2013 10:23

sauberer brief. sowas hab ich gottseidank noch net erlebt.

fürchte aber, die wird es einen feuchten dreck kehren und die schicken wenn dann nur eine standard-antwort raus.


too.hardcore
Elite Marine
Elite Marine

Beiträge: 4046
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 17:42

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#34  Beitragvon C-Ro » Mi 30 Okt, 2013 16:58

Da haste wohl leider Recht... aber... die finanziellen Werte, die mir entgangen sind, die will ich aber wieder haben... und wenn die dat net einsehen, dann werden die mich mal kennen lernen...



:ugly:


god bless you

Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19508
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#35  Beitragvon MadMasterMichi » Mi 30 Okt, 2013 23:20

Kranker scheiss...


Diese scheiss Vereine ich sags euch. Da bekomm ich nen Hass.


_________________________________________________________________________________________________

I'm the best there is at what I do - But what I do isn't very nice.


MadMasterMichi
Mancubus
Mancubus

Beiträge: 2364
Registriert: Do 05 Feb, 2009 17:26
Wohnort: Bayern, des samma mir!

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#36  Beitragvon C-Ro » Mo 04 Nov, 2013 10:26

Moin.

KabelDeutschland hat geantwortet. Bedauern, dumm gelaufen, blablabla...

Sie bieten mir den erlass von 2 Monaten (knapp 40 €) und einen Monat länger Premium-HD. Finde ich eigentlich okay, nur dass 2 Monate Premium-HD angebrachter gewesen wären, da ich 2 Monate welches bekommen sollte und nur eine Woche welches hatte. Habe aber keinen Bock nochmal was zu schreiben. Daher nehme ich das mal so hin.


god bless you

Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19508
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#37  Beitragvon C-Ro » So 18 Jan, 2015 13:55

So, ich wollt ma nachfragen, ob sich bei Euch wat geändert hat. Einige meiner Freunde nutzen mittlerweile Netflix oder Maxdome. Habt Ihr da Erfahrungen?

Um den gecrashten Fred zu reparieren musste ich einen Beitrag von doom486 löschen:
Danke für die Antwort. Hab jetzt einen Fernseher mit integrierten Tuner


god bless you

Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19508
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#38  Beitragvon MadMasterMichi » So 18 Jan, 2015 18:26

Habe immer noch Kabel, schaue Analog wenn überhaupt auf nem 50" Fernseher.

Bei fernsehen ist es mir nicht so wichtig, dass es perfekte Qualität hat. Filme kauf ich auf Blu Ray!
Bin Prime Kunde und würde wenn dann das Prime Instant Video mit nutzen, aber so richtig vom Hocker hauen tut mich das auch nicht, weils die Sachen die ich schauen wollen würde meistens nict gibt oder man nochmal zusätzlich bezahlen muss. Damit ist der Sinn dahin für mich. 4,99 Zahlen damit ich nen Film einmal ansehen kann? Eher nicht.. Noch dazu ist nicht sicher gestellt dass mein Inet schnell genug ist damit das alles läd!

Ich schau nicht so viel Fern und wenn reicht mir das was kommt.. wenn nichts kommt bleibt die Kiste aus =)


_________________________________________________________________________________________________

I'm the best there is at what I do - But what I do isn't very nice.


MadMasterMichi
Mancubus
Mancubus

Beiträge: 2364
Registriert: Do 05 Feb, 2009 17:26
Wohnort: Bayern, des samma mir!

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#39  Beitragvon Lt. H. » Mo 19 Jan, 2015 21:36

Ich guck eigentlich gar nicht mehr, mir is das zu blöd geworden. Die Serien die ich für gut befinde kenn ich auswendig, die neuen Staffeln (Simpsons zB) sind kacke und sonst interessierts mich eigentlich nicht. Guck meistens Dokus auf youtube oder stream ab und zu was. Das war´s dann auch.


Lt. H.
ArchVile
ArchVile

Beiträge: 1816
Registriert: Fr 09 Apr, 2010 15:48
Wohnort: Österreich

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#40  Beitragvon too.hardcore » Di 20 Jan, 2015 10:41

schaue immernoch kein fernsehen. was mich interessiert schaue ich meistens auf englisch und ich schaue eh sehr selektiv. der wird maximal mal für zehn minuten beim essen angemacht, aber sonst bleibt der aus. schaue halt auf prime & co oder streame die sachen...


too.hardcore
Elite Marine
Elite Marine

Beiträge: 4046
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 17:42

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#41  Beitragvon MadMasterMichi » Di 20 Jan, 2015 11:51

Wie schaut man bitte auf Prime..

Gestern wollte ich schauen obs Harry Potter :ugly: auf Prime gibt.. für nen 11 Jahre alten Film sollte es doch möglich sein den zu schauen direkt.. aber nein.. Prime instant Video hat das nicht, muss man für bezahlen.. was soll den das?? Ich find so kann man sich den Service wirklich sparen.


_________________________________________________________________________________________________

I'm the best there is at what I do - But what I do isn't very nice.


MadMasterMichi
Mancubus
Mancubus

Beiträge: 2364
Registriert: Do 05 Feb, 2009 17:26
Wohnort: Bayern, des samma mir!

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#42  Beitragvon C-Ro » Di 20 Jan, 2015 12:22

Zumal die Werbung auch extrem unlogisch, verwirrend und scheiße ist. :ugly:

"Ich spare so viel ein, dass es für mich umsonst ist!"  :gaga:

"Es war Hochwasser, also brauchte ich schnell Gummistiefel..." natürlich bestellt man dann bei Amazon.  :uglypicard: ´

"Unbegrenzt (kostenlos?) Filme und Serien streamen" ... fragt sich nur welche...  :uparanoid:


god bless you

Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19508
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#43  Beitragvon too.hardcore » Di 20 Jan, 2015 13:11

naja, war schon vorher amazon prime kunde, also nehm ich auf instant video mit was mir zusagt. das angebot ist jetzt auch nicht besser oder schlechter als netflix, watchever und was es da noch alles gibt. gibt halt zuviele anbieter und jeder hat was gutes exklusiv, dafür fehlen dann halt andere sachen...

@mmm
harry potter? dafuq?  :uglybarrel:


too.hardcore
Elite Marine
Elite Marine

Beiträge: 4046
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 17:42

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#44  Beitragvon Vladch » Di 20 Jan, 2015 13:59

Ich hätte auch schon längst einen Streaming Dienst abonniert, wenn es denn einen gäbe der tatsächlich alle Serien, die ich mir gerne anschauen würde, anbietet. Wenn ich aber für Hannibal, TWD, GoT, Homeland, Arrow, The Flash und The big bang theory 3 - 4 verschiedene Dienste benötige und diese es selbst dann noch nicht hinkriegen, die Serien zeitgleich zur Erstaustrahlung im Original zu senden, dann bringen diese Dienste mir keinen Vorteil. Deswegen benutze ich weiterhin die "anderen", besseren Streaming Dienste im Netz. :uparanoid:


Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Vladch
Vladchmachine
Vladchmachine

Beiträge: 6209
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:26

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#45  Beitragvon MadMasterMichi » Mi 21 Jan, 2015 01:41

too.hardcore hat am Di 20 Jan, 2015 13:11 folgendes geschrieben:@mmm
harry potter? dafuq?  :uglybarrel:



Joa die freundin in Irland kennt weder die Bücher noch die FIlme.. Ich meinte sie soll lieber lesen, aber sie will erstmal die Filme, und zwar auf Englisch.

Ich hab die alle zuhause auf DVD, aber sie in irland eben nicht, und schnell mal 40 gb rüber schicken mit der dropbox is auch nicht easy! Jetzt streamt sie halt irgendwo. Und ich muss ihr nicht meine Amazon Prime Zugangsdaten geben.. hat auch was :D



Vladch: Waaaaaaaaah du schaust the Flash?? Ultra. So dermaßen geil die Serie. Hab es letzten Freitag entdeckt und gleich am Stück durch geschaut alles was da war! Hammer!


_________________________________________________________________________________________________

I'm the best there is at what I do - But what I do isn't very nice.


MadMasterMichi
Mancubus
Mancubus

Beiträge: 2364
Registriert: Do 05 Feb, 2009 17:26
Wohnort: Bayern, des samma mir!

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#46  Beitragvon C-Ro » Di 22 Sep, 2015 21:48

Gibt es eine (legale :ugly: ) Möglichkeit Videostream von Fernsehsendern auf HDD aufzunehmen?


god bless you

Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19508
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#47  Beitragvon Vladch » Mo 21 Jan, 2019 10:04

Ich benutze mittlerweile nur noch Amazon Prime und Netflix. Damit decke ich fast alles ab und die Kinder freut's auch. Eigentlich fehlt nur noch HBO.  :usad:


Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Vladch
Vladchmachine
Vladchmachine

Beiträge: 6209
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:26

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#48  Beitragvon C-Ro » Do 24 Jan, 2019 11:44

Ich hab immernoch den guten, alten Fernseher. mit seinen Standardprogrammen. :ugly:

Mit Todesficker schaue ich ab und an Netflix bei ihm, wenn wir und zum wöchentlichen Videoabend treffen.


god bless you

Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19508
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#49  Beitragvon Chris Sabion » Fr 25 Jan, 2019 08:11

Vladch hat am Mo 21 Jan, 2019 10:04 folgendes geschrieben:Ich benutze mittlerweile nur noch Amazon Prime und Netflix. Damit decke ich fast alles ab und die Kinder freut's auch. Eigentlich fehlt nur noch HBO.  :usad:



#2

Manchmal kommt auch noch die gute alte externe USB-Festplatte zum Einsatz, wie schon gesagt: Es fehlt einfach HBO, gerade jetzt, wo True Detective in die 3. Runde geht


BildBildBild
Chris Sabion
Senior Marine
Senior Marine

Beiträge: 13351
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 13:11
Wohnort: Dortmund

Re: FERNSEHEN - Wie macht Ihr das?

Beitrag Nummer:#50  Beitragvon C-Ro » Sa 26 Jan, 2019 12:39

Chris Sabion hat am Fr 25 Jan, 2019 08:11 folgendes geschrieben:... Es fehlt einfach HBO, gerade jetzt, wo True Detective in die 3. Runde geht


Habe nichtmal die 2. Staffel gesehen... :usad:


god bless you

Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19508
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Vorherige

Zurück zu Film und Fernsehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron